Sanierung der Fassade

Sanierung der Fassade, der richtige Putz

structure-110078_640(1)Der Frühling belohnt uns mit Wärme, für Hausbesitzer die perfekte Zeit etwas am Haus zu machen. Vielleicht könnte die Hausfassade dieses Jahr mal einen neuen Anstrich erhalten. Jeder Hausbesitzer wird es kennen, alle paar Jahre muss die Hausfassade erneuert werden. Fassadenschäden lassen schnell erahnen dass ein neuer Fassadenptuz her muss.

Soll es ein neuer Fassadenanstrich werden, dann muss man einiges beachten. Hausbesitzer sollten daran denken, dass nicht alle Putzarten nützlich sind. Die Auswahlmöglichkeiten an einzelnen Produkten sind riesig. Natürlich hat jeder Putz Vorteile und auch Nachteile.

Baustellenmörtel sollte nicht genutzt werden

Beim Wandputz ist es ganz normal, dass dieser nach einiger Zeit eine Erneuerung benötigt. Sind Beschädigungen da, sollten Sie mit der Fassadenerneurung nicht mehr lange warten. Früher wurde Baumörtel an fast jedem Haus für die Fassade verwendet. An heutigen Eigenheimen wird er aber nicht mehr verwendet. Heute darf der Mörtel maximal noch in der Denkmalpflege genutzt werden.

Mineralische und Kunstharzmörtel vertragen sich nicht

Nutzen Sie bei der Sanierung des Putzes unbedingt mineralischen Mörtel. Die Begründung dafür ist, dass dieser Fassadenputz Feuchtigkeit, die bei Regen entsteht, an die Natur wieder abgeben kann. Damit wird die Feuchtigkeit nicht gespeichert, was sich positiv auf die Hauswand auslegt.

Auch der Putz aus Kunstharz kann einige Eigenschaften bieten. Hausherren nutzen den Putz deswegen so gerne, weil dieser sehr gut haftet und zusätzlich noch eine lange farbliche Lebensdauer aufweist. Der Nachteil ist jedoch, dass bei zu höher Nässe, der Putz abbröckeln kann. Ein Mischen der beiden Putzarten ist abzuraten. Bevor Sie verschiedene Putzarten auftragen, muss der davor auf der Wand befindliche alte Fassadenputz entfernt werden.

Ist der Lotuseffekt optimal

Hausbesitzer bekommen immer wieder den Putz mit Lotuseffekt angeboten. Grundsätzlich sind solche Bedingungen nichts Negatives, aber sie zeigen auch Ihre Nachteile. Der Lotuseffekt weist Feuchtigkeit von der Hauswand ab und verlängert die Lebensdauer. Der Lotuseffekt bringt nicht nur den wasserabweisenden Vorteil, sondern den Nachteil dass der Reinigungseffekt abhanden kommt.

Comments are closed.